Ein junger Brite siegt bei der Tour in

Mit Felix Mccartney konnte sich ein junger, aber trotzdem schon sehr erfahrener den Sieg in der CSI1*Prüfung ( 4) am Samstag in sichern. Mit Fortune For Ever 2 (Gelding / SWB / Bay / 2006 / Cortus x Traunstein) siegte er in einer Zeit von 65,08 Sekunden. Sein Chintan Z (Gelding / RHEIN / Black / 2007 / Champion Z x Bariton), den er als zweites Pferd in dieser 1*-Prüfung ritt, kam am Ende auf Platz 8.

Dabei wird  sich Felix Mccartney ganz besonders darüber gefreut haben, dass ihm dieser Erfolg auf dem wirklich herrlichen und wunderschönen Rasenplatz gelang, der an den bisherigen Turniertagen wegen des schlechten Wetters nicht genutzt worden war. Sicher hat Felix Mccartney seine beiden Ritte auf diesem Platz, der europaweit seinesgleichen sucht, sehr genossen. Es bleibt zu hoffen, dass es in den nächsten Wochen noch öfter die Gelegenheit gibt, bei der Autumn 2016 großen Sport auf diesem wundervollen Rasenareal zu erleben.

Michael Witschier (GER) wird es ähnlich ergangen sein, wie Felix Mccartney. Auch er hatte zwei am Start und konnte sich in der Endabrechnung mit Galaxy HS (Mare / HANN / Chestnut / 2005 / Go On Top x Acorado) den zweiten Platz sichern. Mit Avanti (Mare / KWPN / Bay / 2005 / Kigali x Gandor F) kam Michael Witschier, der in diesem Jahr unter anderem schon beim Internationalen Dressur- und in Verden und beim  Reitturnier Waldbredimus-Centre Equestre Pegasus erfolgreich warauf einen hervorragenden vierten Platz.

Felix Mccartney, der seit 2014 auf der Anlage von Helena und Tim Stormanns in Eschweiler arbeitet, wird sicherlich in der nächsten Zeit durch weitere Erfolge auf sich aufmerksam machen. Wir wünschen ihm dabei viel Glück.

Results

Results

 

Felix Mccartney "über" den Sonnenblumen

Felix Mccartney „über“ den Sonnenblumen

 

Felix Mccartney auf dem Weg zum Sieg

Felix Mccartney auf dem Weg zum Sieg

 

Felix Mccartney bei der Siegerehrung

Felix Mccartney bei der Siegerehrung

 

Andrea Weinberg mit Songe de Toscane

Andrea Weinberg mit Songe de Toscane

 

Michael Witschier mit Galaxy HS, seinem zweiten Pferd in dieser Prüfung

mit Galaxy HS, seinem zweiten Pferd in dieser Prüfung

 

Miichael Witschier mit Avanti

Miichael Witschier mit Avanti

 

Fotos: Silvia Reiner