Raphael Netz – Gold, Semmieke Rothenberger – Silber , Jessica Poelman – Bronze                                            Foto: Anke Gardemann

Raphael Netz heißt der neue U-25 Einzel-Europameister

Nach dem Mannschaftstitel war es die zweite Goldmedaille für den 22-jährigen aus Aubenhausen. Die Richterinnen und Richter vergaben für Raphael Netz eine Wertnote von 76.308 %.   Der junge Reiter war unglaublich glücklich und froh über seinen Sieg:

“Man fährt ja mit dem Vorhaben los, das bestmögliche zu schaffen, aber ich kann es noch gar nicht glauben. Ich glaub mich muss jemand kneifen”, sagte der neue junge Champion ein klein wenig atemlos.
“Elastico ist ein cooler Typ, er ist schön, schwarz und es macht unglaublich viel Spaß ihn zu reiten,” schwärmte Raphael Netz von seinem vierbeinigen Sportpartner. Eigentlich sollte er das Pferd fit halten für die japanische Besitzerin Akane Kuroki, also “locker reiten, joggen und so was”… Und dann eines Tages wurde ein Traum wahr. “Sie hat mich gefragt, ob ich Elastico auch bei Turnieren vorstellen will und ich hab natürlich ja gesagt…”, so Raphael Netz.

Quelle: PRESSEMITTEILUNg Dressage European Championship Hof Kasselmann – Hagen aT.W. 7. bis 12. September 2021 vom 11.09.2021

Auf Platz 2 kam Semmieke Rothenberger  aus Bad Homburg mit  Flanell . Sie erhielten eine Wertnote von 76,25%. Sie sagte über ihre Stute : “Sie ist ein unglaubliches Pferd, wir haben hier erst unser viertes Turnier und sie begeistert mich einfach immer wieder.” 

Dritte wurde die junge Jessica Poelman aus den Niederlanden  mit Chocolate Cookie R.D.P. Sie bekam von den Richterinnen und Richtern  73,97%. Sie war überglücklich und freute sich über die Leistung ihres Pferdes: “Ich glaub schon, dass wir ein Dreamteam sind, Chocolate und ich.” 

Quelle: PRESSEMITTEILUNg Dressage European Championship Hof Kasselmann – Hagen aT.W. 7. bis 12. September 2021 vom 11.09.2021

Sicherlich werden wir auch in der Zukunft noch viel von diesen jungen Reiterinnen und Reitern hören. Darauf freuen wir uns, denn ihre Leistungen hier in Hagen haben das Publikum und die Richterinnen und Richter beeindruckt.

Foto: Anke Gardemann