Dressage European Championship 2021:
Silber für Isabell Werth, für Jessica von Bredow-Werndl, für Cathrine Dufour (v.l.n.r.)   
Foto: Anke Gardemann

 

Jessica von Bredow-Werndl, TSF Dalera BB (Foto: Hans-Joachim Reiner, Archiv)

Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB auch im Special in überragender Form

Das Finale im Grand Prix Special

mit Weihegold OLD auf Medaillenkurs

Die Passagen, die Weihegold OLD heute zeigte, waren einfach großartig, ausgewogen und sehr präzise. Mit einem sehr konzentrierten und harmonischen Ritt, bei dem vor allem die Wechsel , die Galopptour und die Schlusslinie sehr gelungen waren, setzte sich mit 81.702 % an die Spitze.

Charlotte Dujardin und Gio  im Grand Prix Special in sehr guter Form

Beim Einreiten klatschten sich und Charlotte Dujardin ab. Eine Geste, die man nicht so oft zu sehen bekommt, die aber auch zeigt, mit wieviel freundschaftlichem Respekt sich die beiden begegnen. Mit wunderschönen Traversalen, tollen Pirouetten und einer soliden Schlusslinie begeisterte dieser erst 10-jährige das Publikum und die Richter, die den Ritt mit einer  Wertnote von 79.787 % bedachten. Das war zunächst der zweite Platz.

mit Bohemian auch in der Einzelwertung auf dem Podium

Mit einer wundervollen Trabtour, sehr schönen Piaffen, gelungenen Pirouetten und einem insgesamt sehr harmonischen und ausdrucksstarken Ritt beeindruckten und Bohemian  die Zuschauer in Hagen. Es wurden 81.079 % für die beiden, die damit Charlotte Dujardin vom  zweiten Platz verdrängten.

Charlotte Fry mit Everdale auf Rang 5

Auch heute wurde wieder deutlich, mit welcher Energie Everdale im Viereck unterwegs ist. Er kämpfte und zeigte seine Klasse mit viel Aktivität vor allem in den Wechseln und im starken Galopp. Das Publikum war begeistert. Die Richter bewerteten den Ritt mit 78.146 %.

Die Doppelolympiasiegerin mit einer beeindruckenden Leistung zum Titel

Zum Abschluss des Grand Prix Special am heutigen Abend kamen Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB in das Dressurviereck. Es war ein absolut taktsicherer Ritt, bei dem alles stimmte. TSF Dalera BB tanzte durch das Viereck. Es war  wunderschön anzusehen. Ein Fehler in den Wechseln konnte den großartigen Gesamteindruck nicht mindern. Es war eine wunderschöne Vorstellung, die  das Publikum enthusiastisch feierte und die für Jessica von Bredow-Werndl mit 84.271 % den Europameistertitel brachte. Die Richter vergaben für ihren Ritt gleich sechsundzwanzigmal die Note 10!!!

Das Ergebnis im Grand Prix Special

Fotos: Silvia und Hans-Joachim Reiner