Der Auftakt des Pferdefestivals Redefin 2021

Mit 4 Spring- und 2 Dressurprüfungen begann am gestrigen Freitag das Pferdefestival Redefin 2021 auf dem wunderschönen Turnierplatz des Landgestüts. Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation gibt es in diesem Jahr leider keine Zuschauer, aber die Veranstalter und natürlich die Reiterinnen und Reiter sind sehr froh darüber, dass das Redefiner Traditionsturnier stattfinden kann.

Die Ergebnisse der Prüfungen des ersten Turniertages

Im  Preis von ,einer internationalen CSI2* – Springprüfung,konnte sich Stephanie Böhe vom Pferdezucht- u. RV Luhmühlen e.V über den Sieg freuen.

Den Vilofoss-Preis Theurer Trucks Youngster Cup konnte Sven Gero Hünicke vom Fehmarnschen Ringreiterverein e.V. für sich entscheiden.

Beim Auftakt der Mittleren Tour, dem Preis der Reitsportmarke Covalliero siegte Clarissa Crotta  aus der mit Vincent 168.

“Die einstige Mannschafts-Europameisterin Clarissa Crotta hat beim Pferdefestival Redefin ein starkes Zeichen gesetzt. Die Amazone gewann mit dem elf Jahre alten Vincent den Auftakt der Mittleren Tour im Preis der Reitsportmarke Covalliero. Crotta, die seit vielen Jahren bereits in lebt, ist nicht bekannt für Bummeltempo und gewann die klassische Springprüfung fehlerfrei in 57,04 Sekunden – gut drei Sekunden schneller, als der zweitplatzierte Däne Sören Pedersen.

Bester Mecklenburger war übrigens ein junges Kadermitglied: Johann Greve aus Rodenhagen pilotierten den Wallach Chelsea auf den zehnten Rang.” (Pressemitteilung Pegamo Networks GmbH vom 7.Mai 2021)

Im Preis der Glaserei Prinz, dem ersten der Großen Tour, konnte sich aus Südafrika mit Cera durchsetzen.

A.Stais, Republik Südafrika hier in Oliva Nova (Foto: Hans-Joachim Reiner, Archiv

A.Stais,(Foto: Archiv)

Alexa Stais, Foto-Archiv

Der BreFood – Preis, eine Dressurprüfung der Klasse L, ging an Lena Waldmann (PferdeSV Reitakademie Werder e.V.).

Die Dressurpferdeprüfung der Klasse M, der Preis der Josera petfood GmbH & Co. KG, konnte Nuno Palma e Santos aus für sich entscheiden.

Am Samstag stehen die Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL mit dem Grand Prix de Dressage und im Springparcours das Championat des Landes “Land zum Leben” auf dem  Programm.

Alle Ergebnisse des ersten Turniertages beim Pferdefestival Redefin 2021

Fotos: Silvia und Hans-Joachim Reiner