Bram Chardon (Foto: Hans-Joachim Reiner)

Überschäumende Freude: Bram Chardon siegte im TRAVEL CHARME Hotels & Resorts Trophy FEI

Bram Chardon freute sich unglaublich über seinen Sieg. Das war auch nicht verwunderlich, denn er hatte  den hochfavorisierten Boyd Exell auf Platz 2 verwiesen. Das war umso bemerkenswerter, weil der australische Ausnahmefahrer bereits fünfmal Weltmeister war. Darüberhinaus siegte Boyd Exell achtmal im Finale des FEI Driving World Cup.  Bram Chardon konnte also wirklich sehr stolz  auf seinen Erfolg sein und sich über die Gratulation von Boyd Exell besonders freuen. Dritter wurde der Niederländer . Ergebnis im TRAVEL CHARME Hotels & Resorts Trophy FEI Driving World Cup

Das Leipziger Publikum begleitete alle Gespanne mit tosendem Applaus, feuerte die Fahrer an und feierte Sieger und Platzierte mit stehenden Ovationen. In der Pressekonferenz waren sich alle Fahrer einig, dass sie sehr gerne  nach kommen. Die Bedingungen für und Fahrer könnten nicht besser sein. Das Publikum und die Atmosphäre seien einfach großartig und die Stimmung in der Halle nicht zu überbieten.  Besonderer Höhepunkt war zum Abschluss wie immer die nicht enden wollende Ehrenrunde, bei der noch einmal alle Gespanne in den Parcours kamen und ihr Können zeigten.

Fotos: Silvia und Hans-Joachim Reiner