Richard Vogel siegt mit Lesson Peak im Eröffnungsspringen

Zum Auftakt des International Jumping gingen insgesamt 83 an den Start. Die Teilnehmerliste las sich wie ein „Who is Who“ der internationalen Springsportszene. Am Ende gab es mit Richard Vogel  einen Überraschungssieger. Mit seinem Hengst Lesson Peak war er am schnellsten unterwegs. Auf den zweiten Platz kam Vielseitigkeitsolympiasieger Michael Jung mit Fischerdaily Impressed. Dritter wurde Pieter Devos mit Haloubet Hichcock.

Richard Vogel (Foto: Archiv)

Vielseitigkeitsolympiasieger Michael Jung (Foto: Hans-Joachim Reiner, Archiv)

Pieter Devos (Foto: Silvia Reiner, Archiv)

Parcoursskizze

Das Ergebnis der Prüfung

Erfolg für Dieter Vermeiren im  -Preis

Im zweiten des Tages, einer CSIY – Zwei-Phasen Table A/A 1.40m gab es einen belgischen Sieg durch Dieter Vermeiren mit Kingston Town 111 Z. Mit dem Hengst Label D’Amour belegte Leonie Böckmann den zweiten Platz. Über den dritten Rang freuten sich Leila Bingold und ihre Stute  II.

Parcoursskizze

Das Ergebnis im NatAachen-Preis

reitet mit Coby 8 zum Sieg

Für das in der CSI3*-Springprüfung am Nachmittag hatten sich 12 Reiterinnen und Reiter mit einer fehlerfreien Runde qualifiziert. Sieben von ihnen blieben  auch im  Stechparcours ohne Abwurf. Sven Schlüsselburg und Bud Spencer zeigten in einer Zeit von 45,79 Sekunden die erste Nullrunde. Das war am Ende der siebte Platz. Auch Richard Vogel, Max Kühner (AUT) und Marcus Ehning kamen ohne Fehlerpunkte ins Ziel. Am schnellsten unterwegs war Richard Vogel mit 39,58 Sekunden. Aber Philipp Weishaupt und Coby 8 blieben mit 37,67  fast 2 Sekunden unter dieser Zeit. Nun konnten nur noch (USA) oder (CAN) Philipp Weishaupt den Sieg streitig machen. Die US-Amerikanerin war zwar mit 39,57 Sekunden eine Hundertstel schneller als Richard Vogel, konnte aber den Führenden nicht gefährden. Eric Lamaze versuchte natürlich alles, um Philipp Weishaupts Zeit zu unterbieten. Aber auch ihm gelang das nicht. Mit 39,39 Sekunden sicherte er sich den zweiten Platz.

Philipp Weishaupt (Foto: Archiv)

Parcoursskizze

Das Ergebnis der CSI3* – Springprüfung

 

Sparkassen-Youngsters-Cup

Die letzte Prüfung des ersten Tages beim Aachen International Jumping 2020 war der Sparkassen-Youngsters-Cup für sechs- und siebenjährige Pferde. In diesem Springen war wiederum Richard Vogel erfolgreich und feierte damit seinen zweiten Sieg an diesem Eröffnungstag.

Richard Vogel (Foto: Hans-Joachim Reiner, Archiv)

Parcoursskizze

Das Ergebnis im Sparkassen-Youngsters-Cup

Fotos: © Silvia und Hans-Joachim Reiner