Auf dem Podium:  , und (v.l.n.r.) Foto: Anke Gardemann

Zweiter Meistertitel für Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB

Nach ihren Siegen im Grand Prix und im waren Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB auch in der Grand Prix Kür bei den Deutschen Meisterschaften in nicht zu schlagen. Am Start waren die besten 13 Paare aus dem Grand Prix Special. Starterliste der Grand Prix Kür

Die Entscheidung

Die Entscheidung fiel mit den letzten drei Starterinnen. Zunächst kamen Dorothee Schneider und ihr  FRH ins . Mit ihrem zweiten Pferd Faustus 94 hatte sie schon eine sehr gute Leistung gezeigt, die mit einer Wertnote von 82.175% honoriert worden war. Mit Showtime FRH war sie noch sehr viel besser. Die Richterinnen und Richter vergaben für die beiden eine Gesamtnote von 89.775%. Das war  zunächst die souveräne Führung.

Bella Rose 2 in toller Form

Dann kam mit Isabell Werth die amtierende Welt- und Europameisterin in die Arena. Auch sie hatte mit ihrem zweiten Pferd DSP Quantaz, bereits eine herausragende Kür  geboten, für die sie eine Wertnote von 85.250% erhielt.  Nun hatte sie ihr Top-Pferd Bella Rose 2 unter dem Sattel. Von Lektion zu Lektion steigerten sich die beiden immer weiter und brillierten insbesondere auf der letzten Linie. Der Lohn waren 90.975% und natürlich die Führung.

Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB mit persönlicher Bestleistung zum Sieg

Als letzte Starterin musste Jessica von Bredow-Werndl nun dem enormen Druck  standhalten, den Dorothee Schneider und Isabell Werth mit ihren Leistungen aufgebaut hatten.  Aber sie hatte nun  die Chance, nach dem Sieg im Grand Prix Special auch in der Grand Prix Kür Deutsche Meisterin zu werden.  Dafür musste ihre Wertnote  “nur” besser  sein als die 90.775% von Isabell Werth. Zur Musik aus “La La Land” tanzte TSF Dalera BB eindrucksvoll durch das Dressurviereck. Am Ende standen für das Paar sagenhafte 93.025% auf dem Tableau. Das war eine persönliche Bestleistung und der zweite Deutsche Meistertitel für Jessica von Bredow-Werndl.

Fotos: Anke Gardemann