Keine in diesem Jahr

Am vergangenen Donnerstag berichteten wir hier an dieser Stelle noch darüber, dass die 2021 vom traditionellen Januar-Termin auf den März verschoben werden musste. Damit verbunden war natürlich die Hoffnung, dass das Traditionsturnier trotz der Pandemie vielleicht doch stattfinden könnte. Leider haben sich diese Hoffnungen nun endgültig zerschlagen. Die Leipziger Messe und die Agentur EN GARDE Marketing GmbH haben alles daran gesetzt, die Partner Pferd  auch in diesem Jahr durchzuführen. Aber nun ist es traurige Gewissheit. Aufgrund der Infektionszahlen der Corona-Pandemie mussten sich die Organisatoren dazu entschließen, die Veranstaltung abzusagen.

„Eigentlich würden wir genau jetzt die 24. zelebrieren. Vermutlich wie immer mit einer Spitzenbesetzung und der gewohnt sensationellen Stimmung, die das Leipziger Publikum immer wieder in die Halle bringt. Aber unter diesen Bedingungen geht es einfach nicht, auch wenn wir das sehr bedauern…” erklärte Turnierchef Volker Wulff, der insbesondere darauf hinwies, dass  die und der Schutz der Gesundheit im Vordergrund stehen müssten. Quelle: https://www.weltcup-.de/

„Wir bedauern es sehr, die diesjährige nun doch absagen zu müssen. Wir haben alles versucht, um den Alternativtermin 2021 zu halten und die Vorfreude der Fans war in den hohen Vorverkaufszahlen bereits deutlich spürbar.“ sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Fest steht aber: Gesundheit geht vor und nach den Entwicklungen der vergangenen Wochen war eine Absage die einzig richtige Entscheidung. An dieser Stelle auch nochmal einen herzlichen Dank an unsere Aussteller, die uns bis zuletzt ihr Vertrauen entgegengebracht haben und treu zur Seite standen. Freuen wir uns nun gemeinsam auf die PARTNER PFERD 2022, die mit dem Weltcup-Finale ein ganz besonderes Event zu werden verspricht.“ Quelle: https://www.weltcup-.de/

Vorfreude auf das nächste Jahr

Im nächsten Jahr wird die nach 2011 zum zweiten Mal Gastgeber für die Weltcup-Finals sein. Freuen wir uns also auf das Jahr 2022.