Große Ehrung für Parcourschef

Am Pfingstmontag erwartete den weltweit hochangesehenen Parcourschef vor dem Großen Preis eine Überraschung, die vom Vorstand des Wiesbadener Reit- und Fahr-Clubs  vorbereitet worden war. Das passierte auch noch im Parcours. Also dort, wo er im Normalfall das Sagen hat.

Seit 1992 ist beim Wiesbadener Pfingstturnier für die Gestaltung der Parcours verantwortlich.  Nun wurde ihm bei der 82. Auflage dieses Traditionsturniers die Ehrenmitgliedschaft im Wiesbadener Reit- und Fahr-Club e.V. verliehen.

Präsidentin Kristina Dyckerhoff würdigte  bei der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft seine Arbeit als Parcourschef, aber auch sein Engagement für das Turnier und seine Bereitschaft, den Organisatoren immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

war offensichtlich völlig überrascht, freute sich sehr und  unterstrich, dass er sich dem Turnier in Wiesbaden sehr verbunden fühle und  gerne hierher komme. Sichtlich bewegt nahm er nicht nur die Ehrenmitgliedschaft sondern auch ein sehr  schön verpacktes Geschenk entgegen, von dem sicher alle sehr gerne gewusst hätten, was es beinhaltete.

Wir gratulieren Frank Rothenberger.

Frank Rothenberger im Gespräch mit Hugo Simon

im Gespräch mit Hugo Simon

Frank Rothenberger im Gespräch_

im Gespräch_

Frank Rothenberger im Parcours

Frank Rothenberger im Parcours

Fotos : Silvia und Hans-Joachim Reiner