Die Erfolgssträhne von reißt nicht ab. Er gewinnt mit vor seinem Landsmann Patrice Delaveau mit Leontine Z HDC  den CUP  über zwei Runden in Paris beim Masters.  Auch der Niederländer Maikel van der Vleuten, Mannschaft Welt- und Europameister hatte mit Quatro  diesmal keine Chance und konnte nur den dritten Platz erreichen.  Der junge Ire Bertram Allen erreicht mit Quite Easy 4 den vierten Platz. Der beste Deutsche war Marco Kutscher mit Balermo, der zur Zeit wieder in Bestform ist. Die Prüfung war mit 100.000€ dotiert.

Zweiter Sieg für in weniger als 10 Tagen

Vor erst einer Woche gewann in Madrid ein Ranglisten (Longines World CupTM Qualifier) dotiert mit 92.000€.

Hier finden Sie das vollständige Ergebnis der Prüfung und Videos der Ritte.