und TSF Dalera BB (Foto: Silvia Reiner)

Eine glückliche Jessica von Bredow-Werndl siegt in der Grand Prix Kür von Salzburg

Jessica von Bredow-Werndl, TSF Dalera BB, Foto-Archiv

Die Grand Prix Kür beim FEI Dressage World Cup™,präsentiert von Meggle GmbH & Co KG, war der glanzvolle  Höhepunkt der Dressurwettbewerbe bei den Neuro Socks Amadeus Horse Indoors 2021.  Starterliste

Großartiger Dressursport in der Salzburgarena

Es wurde eine Prüfung, in der man Dressursport vom Feinsten zu sehen bekam. Die Zuschauerinnen und Zuschauer, die die Grand Prix Kür Corona bedingt nur am heimischen Bildschirm via clipmyhorse verfolgen konnten, waren mit Sicherheit begeistert. Die hohe Qualität der gebotenen sportlichen Leistungen war auch am Abschlussergebnis ablesbar.  Für die Reiterinnen und Reiter auf den ersten 5 Plätzen  wurden von den Richtern nämlich ausnahmslos Wertnoten über 80%  vergeben.

Eine grandiose Leistung  von Jessica von Bredow-Werndl mit TSF Dalera BB

Jessica von Bredow-Werndl war überglücklich, als sie ihre TSF Dalera BB  nach der Schlusslinie lobte. Es war eine tolle Leistung, die die beiden heute im Dressurviereck gezeigt hatten. Kim Kreling, die für clipmyhorse die Kür kommentierte , war begeistert und des Lobes voll, als si sagte, dass diese Vorstellung schon sehr nahe am Optimum gewesen sei. Die Sicherheit und die Präzision des Rittes beeindruckten genauso wie der Einklang mit der Musik. Jessica von Bredow-Werndl sagte im Siegerinterview:

“Dalera gibt mir ein unglaubliches Gefühl und ich bin immer sehr glücklich, wenn ich   sie     reiten darf. Ich möchte mich sehr dafür bedanken, dass ich hier reiten durfte. Wir haben uns alle sehr   wohl   und     sicher gefühlt. Ich denke, dass ich das im Namen aller Reiterinnen und Reiter   sagen   kann. Danke dafür an die Organisatoren.”

Platz 1 bis 4 für die deutschen Dressurreiterinnen

, die im Grand Prix und im Grand Prix Special gesiegt hatte, wurde mit Weihegold OLD Zweite. Auf den dritten Rang kamen und Annabelle.  und ihr Faustus belegten Platz 4. aus Schweden ritt mit Delaunay OLD auf den fünften Rang.

 

Das Ergebnis in der Grand Prix Kür beim FEI Dressage World Cup™,präsentiert von Meggle GmbH & Co KG

Fotos: Silvia und Hans-Joachim Reiner