Finja Bormann und A crazy Son of Lavina (Foto: Anke Gardemann)

Finja Bormann siegt im Preis der Deutschen Kreditbank AG

Der Samstagabend in der Braunschweiger Volkswagenhalle stand ganz im Zeichen des Preises der Deutschen Kreditbank AG. In diesem 5*-Springen ging es um Punkte in der LONGINES FEI Weltrangliste und ein Preisgeld von insgesamt 25.400.Euro. Am Start waren 37 Reiterinnen und Reiter, die zunächst im Umlauf um den Einzug in das Stechen kämpften. Es gelang schließlich 11 Reiter-Pferd-Paaren, sich mit einer Nullrunde für das entscheidende Stechen zu qualifizieren.

Finja Bormann und A crazy Son of Lavina flogen zum Sieg

Im Stechen übernahm zunächst Gerritt Nieberg mit Baynounah FBH in einer Zeit von 37,43 Sekunden die Führung. Aber er konnte diese Spitzenposition nicht lange behaupten, denn Markus Brinkmann und sein Pikeur Dylon waren schneller. Sie waren nach 36,61 Sekunden im Ziel. Aber auch das war noch nicht die schnellste Zeit, denn Finja Bormann und Acrazy Son of Lavina warteten noch auf ihre Chance. Unter dem Jubel des Braunschweiger Publikums flogen die beiden geradezu über die Hindernisse des Stechparcours. Als sie nach einem fehlerfreien Ritt das Ziel erreichten, stoppten die Uhren bei sagenhaften 34,75 Sekunden. Das war der Sieg, denn diese Fabelzeit wurde nicht mehr unterboten.

Henrike Ostermann siegt im HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter
gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung

Diese Stilspringprüfung der Klasse M mit 2 Umläufen und Pferdewechsel (in Memoriam Debby Winkler) findet beim LC Classico traditionell am späten Sonntagvormittag statt. Das Braunschweiger Publikum bekommt dabei einen Einblick in die Nachwuchsszene des deutschen Springsports. Auch heute konnten sich die Zuschauer über hervorragende Leistungen freuen, die mit sehr viel Beifall honoriert wurden. Am Start waren insgesamt 24 junge Reiterinnen und Reiter, die in dieser Prüfung ihr Können zeigten. Henrike Ostermann vom RuFV Löningen-Böen-Bunnen v.1927 sicherte sich  mit einer herausragenden Leistung und  einer Wertnote von 19,7 den Sieg im HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter.

Henrike Ostermann – die Siegerin im HGW-Bundesnachwuchschampionat (Foto: Anke Gardemann)

Das Ergebnis im Preis der Deutschen Kreditbank AG

Das Ergebnis im HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter

Facebook Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.