Martin Fuchs und Clooney (Foto: Hans-Joachim Reiner, Archiv)Martin Fuchs und Clooney (Foto: Hans-Joachim Reiner, Archiv)

Global Champions League of 2017 

Heute stand am Abend bei der of Cascais  der erste Wettbewerb der Global Champions League auf dem Programm.

18 Teams und 8 Einzelreiter gingen an den Start. In der Teamwertung lagen am Ende die Miami Glory auf dem ersten Platz. Giorgina Bloomberg (USA) mit Monodie II H und Cian O’Connor mit Super Sox sicherten sich mit fehlerfreien Runden in einer Gesamtzeit von 157,78 Sekunden den Sieg in diesem ersten Wettbewerb der Global Champions League of Cascais.

Auf den zweiten Rang kamen die Paris Panthers mit Jack Towell (USA) und Lillie Keenan (USA). Sie konnten ebenfalls fehlerfrei bleiben, waren aber mit 160,63 Sekunden etwas langsamer als die Miami Glory.

Den dritten Platz belegte Doha Fursan Qatar. Sheikh Ali Al Thani mit Carolina und Bassem Hassan Mohammed mit Tamira IV kamen mit zwei Nullrunden in 161,26 Sekunden ist Ziel . Die Monaco Aces, die London Knights und die Shanghai Swans kamen nicht in die Wertung, weil jeweils ein Mitglied des Teams den nicht beenden konnte.

20 Teilnehmer im der Individualwertung des ersten Wettbewerbs der Global Champions League of Cascais

Zunächst gingen Jack Towell und New York  mit einer Nullrunde und 44,67 Sekunden in Führung. Der Schweizer , der den LONGINES von Mexico für sich entscheiden konnte, war dann aber mit seinem Clooney in 43,24 fast eineinhalb Sekunden schneller. Danach versuchten Cian O’Connor (IRL), Lillie Keenan (USA), Samantha McIntosh (NZL) und Scott Brash (GBR) die Zeit von Martin Fuchs zu unterbieten. Das gelang ihnen aber nicht. So konnten sich Martin Fuchs und Clooney über den Sieg in der Individualwertung der ersten Wertungsprüfung der Global Champions League of Cascais freuen. Auf den zweiten Platz kamen Jack Towell und New York. Den dritten Rang belegten Cian O’Connor und Super Sox. Am morgigen Samstag können sich die Zuschauer auf den zweiten Wettbewerb der Global Champions League of Cascais und den LONGINES Grand Prix of Cascais freuen.

Facebook Comments