LYON, FRANCE - NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at - LONGINES FEI Jumping World Cup - LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .

Martin Fuchs und Clooney – das Dreamteam im Longines FEI Jumping World Cup von Lyon

LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .

Die dritte Station der Weltcup-Saison 2019/2020 führte einen großen Teil der besten  Reiterinnen und Reiter der Welt ins französische Lyon. Auch Martin Fuchs, der frisch gebackene Europameister von Rotterdam, ging im Weltcup an den Start. Insgesamt waren es 40 Reiterinnen und Reiter, die in Lyon um Weltcup-Punkte kämpften. Nach dem Umlauf hatten sich 13 Reiterinnen und Reiter für das Stechen um den Sieg qualifiziert. Martin Fuchs und Clooney zeigten eine sehr sichere Runde und blieben als neuntes Paar fehlerfrei.

LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .

Über den Sieg entschieden 0,58 Sekunden…

Rene Lopez Lizarazo (COL) und Olivier Perreau aus dem Gastgeberland eröffneten das Stechen. Bei beiden fiel eine Stange… Dann kam Jessica Springsteen in den Parcours. Mit RMF Zecilie zeigte die 27-jährige US-Amerikanerin ihr ganzes Können. Mit einem mutigen und unglaublich schnellen Ritt begeisterte sie das Publikum. Sie scheute kein Risiko, insbesondere beim Anreiten des drittletzten Sprungs. RMF Zecilie machte hier deutlich, über welch unglaubliches Springvermögen sie verfügt. Danach erhöhte Jessica Springsteen noch einmal das Tempo, nahm vor dem letzten Sprung noch einmal etwas auf und war nach 41,85 Sekunden im Ziel.

LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Jessica Springsteen (USA) riding RMF Zecilie at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Jessica Springsteen (USA) riding RMF Zecilie at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 1: Jessica Springsteen (USA) riding RMF Zecilie at – Longines Grand Prix – LONGINES EQUITA LYON on November 1, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 1: Jessica Springsteen (USA) riding RMF Zecilie at – Longines Grand Prix – LONGINES EQUITA LYON on November 1, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 1: Jessica Springsteen (USA) riding RMF Zecilie at – Longines Grand Prix – LONGINES EQUITA LYON on November 1, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 1: Jessica Springsteen (USA) riding RMF Zecilie at – Longines Grand Prix – LONGINES EQUITA LYON on November 1, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 1: Rene Lopez Lizarazo (COL) riding Twig du Veillon at – Longines Grand Prix – LONGINES EQUITA LYON on November 1, 2019 in LYON, .

Der 32-jährige Alexis Deroubaix war danach zwar fast eine halbe Sekunde schneller, hatte aber am letzten Sprung des Parcours einen Abwurf. Henrik von Eckermann (SWE) blieb mit Toveks Mary Lou nach einem sehr mutigen, aber kontrollierten Ritt in 43,65 Sekunden fehlerfrei und belegte am Ende den 6.Platz.  Dann kam der Auftritt des Europameisters. Von Beginn an ließ er keine Zweifel an seinem Siegeswillen aufkommen.   Beim Anreiten auf den Longines-Oxer, den letzten Sprung des Parcours, nahm er kein Tempo heraus. Sein Mut wurde belohnt, alles passte, keine Stange fiel  und die Uhren stoppten bei 41,27 Sekunden. Das war der Sieg. Damit wiederholte der Schweizer Europameister seinen Erfolg aus dem vergangenen Jahr und führt nun mit 24 Punkten im Ranking der Western European League.

LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .

LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .
LYON, FRANCE – NOVEMBER 3: Martin Fuchs (SUI) riding Clooney 51 at – LONGINES FEI Jumping World Cup – LONGINES EQUITA LYON on November 3, 2019 in LYON, .

Fotos: Thomas Reiner

Facebook Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.