BORDEAUX, FRANCE - FEBRUARY 8: Pieter Devos of Belgium riding Apart compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.
Pieter Devos (Foto: Silvia Reiner, Archiv)
BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Pieter Devos of Belgium riding Apart compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.
BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Pieter Devos of Belgium riding Apart compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.
BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Pieter Devos of Belgium riding Apart compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.

Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE -erster Höhepunkt am Freitagabend

Traditionell steht am Freitagabend ein 5*-Springen auf dem Programm beim Jumping International de Bordeaux. In diesem Zeitspringen geht es auch um Punkte für die LONGINES FEI Weltrangliste, die zurzeit von Steve Guerdat aus der Schweiz angeführt wird. Er gehörte auch heute Abend zu den Teilnehmern dieser Prüfung, bei der insgesamt 37 Reiterinnen und Reiter aus 13 Nationen  an den Start gingen.

Henrik von Eckermann setzte das erste Achtungszeichen

Mit First One zeigte der schwedische Reiter in diesem Springen beim Jumping International de Boerdeaux als erster eine sehr schnelle Runde, nach der die Uhren bei 62,15 Sekunden stoppten. Damit übernahm Henrik von Eckermann  die Spitzenposition, die er auch einige Zeit verteidigen konnte.

Simon Delestre mit neuer Bestzeit

Zur Freude des Publikums beim Jumping International de Bordeaux gelang es dann Simon Delestre mit seinem 14-jährigen Holsteiner Wallach Chesall Zimquest, die Zeit von Henrik von Eckermann um 0,21 Sekunden zu unterbieten. Das war die Führung für ihn, die von den Zuschauern mit viel Applaus gefeiert wurde.

BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Simon Delestre for France riding Chesall Zimequest compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.
BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Simon Delestre for France riding Chesall Zimequest compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.

Das Geburtstagskind war noch schneller….

Einer der Topreiter, der im Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE am Start war, feierte  heute seinen 33.Geburtstag. Es war Pieter Devos aus Belgien, der damit heute die Chance hatte, sich selbst ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk zu machen. Er hatte sein Erfolgspferd, den 14-jährigen Wallach Apart  unter dem Sattel. Beide zeigten sich in ausgezeichneter Verfassung. Sicher hatten nur wenige Zuschauer in der Arena geglaubt, dass es möglich sein könnte, noch fast 4 Sekunden schneller zu sein. Aber es ging tatsächlich. Vielleicht waren Apart heute Flügel gewachsen, um seinem Reiter ein Geburtstagsgeschenk zu machen. Auf jeden Fall  zeigten die Uhren nach ihrem Ritt die unglaubliche Zeit von 58,15 Sekunden an.

BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Pieter Devos of Belgium riding Apart compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.

Der einzige Reiter, der danach in die Nähe dieser Superzeit kam, war Maikel van der Vleuten aus den Niederlanden. Auch er war sehr schnell unterwegs, verfehlte aber die Bestzeit um 0,18 Sekunden.

BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Maikel Van der Vleuten for Netherlands riding Dana Blue compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.
BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Maikel Van der Vleuten for Netherlands riding Dana Blue compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.
BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Maikel Van der Vleuten for Netherlands riding Dana Blue compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.

Damit ging der Sieg an das Geburtstagskind Pieter Devos aus Belgien.

BORDEAUX, FRANCE – FEBRUARY 8: Pieter Devos of Belgium riding Apart compete at Prix FFE GENERALI Trophee NOUVELLE AQUITAINE on February 8, 2019 in Bordeaux, France.

Fotos:  Thomas Reiner, Silvia Reiner

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebook Comments