Dominik Hieber und Cortina d'Ampezzo (Foto:Hans-Joachim Reiner)Dominik Hieber und Cortina d'Ampezzo (Foto:Hans-Joachim Reiner)
Dominik Hieber
Dominik Hieber (Foto: Silvia Reiner)

Preis der Leuteritz Anlagenbau GmbH und LAUB DIE IMMOBILIENGRUPPE

Am Sonntagvormittag stand die Qualifikationsprüfung zum Finale der Amateur-Spring-Reiter-Club-Trophy 2018 auf dem Programm beim Turnier um en Großen Preis von Sachsen.

Am Start waren 25 Reiterinnen und Reiter. die in dem von Marco Hesse und seinem Team gestalteten Parcours um den Sieg kämpften, unter ihnen auch Dominik Hieber vom Reitverein Augsburg West.

Fünf Reiter-Pferd-Paare im Stechen um den Sieg

Nach dem Umlauf hatten sich insgesamt fünf Reiter durch einen fehlerfreien Ritt für das Stechen im Preis der Leuteritz Anlagenbau GmbH und LAUB DIE IMMOBILIENGRUPPE qualifiziert.

Dominik Hieber  Cortina d’Ampezzo 4

Thorsten Brinkmann Pikeur Captain Cool

Jan-Morten Kruck  Pinoccio 118

Marc Scheel  Canetti 10

Günter Schmaus  Ginnis van ‚t Geyzeven

Es ging um die Qualifikation für die Amateur-Spring-Reiter-Club-Trophy 2018.

Domik Hieber und Cortina d’Ampezzo mit der schnellsten Zeit

Der Reiter aus Bayern zeigte mit seiner 10-jährigen Stute eine beeindruckend sichere Runde, bei der er trotzdem sehr aufs Tempo drückte. Am Ende des Stechparcours waren die beiden  mit 31,50 Sekunden mehr als vier Sekunden schneller als die Zweitplatzierten. Das war der verdiente Sieg für Dominik Hieber, der sich damit für die Amateur-Spring-Reiter-Club-Trophy 2018 qualifizieren konnte.

Thorsten Brinkmann auf Platz 2

Thorsten Brinkmann, der für den RV von Lützow Herford e.V. im Stechen an den Start ging, kam mit seinem Hengst Pikeur Captain Cool nach 35,92 Sekunden ins Ziel. Damit sicherte er sich den zweiten Platz in diesem Springen.

Rang 3 für Jan-Morten Kruck

Der 15-jährige westfälische Wallach Pinoccio 118 zeigte unter seinem Reiter Jan-Morten Kruck ebenfalls eine tolle Runde. Die Uhren stoppten nach diesem Ritt bei einer Zeit von 41,78 Sekunden. Das war der dritte Rang.

Souveräner Sieg für Dominik Hieber

Dominik Hieber freute sich sehr über seinen Sieg und über die tolle Leistung seines Pferdes. Auch das Publikum war begeistert und feierte die beiden mit großem Applaus auf der Ehrenrunde.

Dominik Hieber
Dominik Hieber

Fotos: Hans-Joachim und Silvia Reiner

Facebook Comments