Wolfgang Meyer mit dem Goldenen Reiterkreuz geehrt (Foto: Hans-Joachim Reiner)Wolfgang Meyer mit dem Goldenen Reiterkreuz geehrt (Foto: Hans-Joachim Reiner)

Wolfgang Meyer – ein Leben für die Pferde

Wolfgang Meyer mit dem Goldenen Reiterkreuz
Wolfgang Meyer mit dem Goldenen Reiterkreuz

Am 12.August feiert Wolfgang Meyer seinen 80. Geburtstag. Man mag es kaum glauben, denn welcher Pferdesportfreund in  Deutschland kennt ihn nicht als den immer aktiven und engagierten Parcoursbauer und Trainer, der er seit mehreren Jahrzehnten ist. Man kann sich auch nicht vorstellen, dass er nach seinem 80. Geburtstag keinen Parcours mehr bauen und auch keine Stangen mehr schleppen wird, was er ja immer gemacht hat. Ich erinnere mich an das 20.Jubiläum der Partner Pferd 2017 in Leipzig. Da kamen wir ins Gespräch über alte Zeiten und darauf, dass ich ihn  in den 1990er Jahren in Köthen auf der Anlage von Uwe Plank beim Parcoursbau als Helfer unterstützt hatte. Zu meiner großen Überraschung sagte er abschließend:

„Ich höre jetzt auf, zumindest mit den internationalen Prüfungen. Ich habe auch keine Lust mehr, Stangen zu schleppen. Das können jetzt die Jüngeren machen. Regional werde ich aber noch ein wenig weitermachen.“

Erst danach wurde mir bewusst, dass Wolfgang Meyer zu diesem Zeitpunkt ja schon  78 Jahre alt war, was man ihm überhaupt nicht ansah. Natürlich war mir damals klar, dass für ihn ein Leben ohne Pferde nicht vorstellbar sein würde.

Die Ehrung mit dem Goldenen Reiterkreuz für Wolfgang Meyer

Holger Wulschner, Athletensprecher der Springreiter, würdigte die Leistungen Wolfgang Meyers auf sehr persönliche Weise. So sagte er unter anderem: „Lieber Wolfgang, ich habe bei Dir nicht nur das Reiten gelernt, sondern sehr viel mehr. Dafür und für dein mehr als fünfzigjähriges ehrenamtliches Engagement möchte ich Dir danken.“

Holger Wulschner
Holger Wulschner

Danach überreichte Holger Wulschner Wolfgang Meyer das Goldene Reiterkreuz. Zu den Gratulanten gehörten Turnierchef Volker Wulff, Peter Krause, der Präsident des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg und die Parcoursdesigner Frank Rothenberger, Christian Wiegand, Jürgen Pilarski und Ralf Stehr.

Wolfgang Meyer mit den Parcourschefs
Wolfgang Meyer mit den Parcourschefs

 

Wolfgang Meyer, nahm die Ehrung sichtlich bewegt entgegen und freute sich über die vielen Gratulanten, die ihn zum Goldenen Reiterkreuz beglückwünschten.

Fotos: Hans-Joachim Reiner

Facebook Comments