Holger Wulschner - Gewinntin Braunschweig - Franke Sloothaak gratuliertHolger Wulschner

Holger Wulschner siegt im Preis der Deutschen Kreditbank AG

Die traditionelle Braunschweiger Pferdenacht hatte es, wie in jedem Jahr, wieder einmal in sich. Höhepunkt war auch im Jahr 2016 der Preis der Deutschen Kreditbank AG. In das Stechen schafften es nach einem spannenden Umlauf insgesamt sechs Reiterinnen und Reiter, die den schwierigen Parcours im Finale der mittleren Tour fehlerfrei meistern konnten:

Cassio Rivetti (UKR)                                 Lagerfeld 31

Jana Wargers  (GER)                                Carl 60

Holger Wulschner  (GER)                       BSC Skipper

Henrik von Eckermann (SWE)              Chacanno

Peder Fredricson (SWE)                         H&M Zaloubet

Yuri Mansur Guerios  (BRA)                  AMOR

Nach einem spannenden Stechen war es schließlich Holger Wulschner, der in der Prüfung seines Hauptsponsors, der Deutschen Kreditbank AG, auf den ersten Platz reiten konnte.

Axel Milkau und Franke Sloothaak gratulieren den Siegern und den Platzierten

Der Gastgeber der Löwen Classics, Axel Milkau, und der Sportdirektor des Turniers, Franke Sloothaak, überreichten den Siegern und den Platzierten die Ehrenpreise.

Holger Wulschner konnte sich im Stechen gegen starke internationale Konkurrenz durchsetzen. Mit Cassio Rivetti aus der Ukraine, Henrik von Eckermann aus Schweden und dem brasilianischen Gast Yuri Mansur Guerios waren starke Reiter-Pferd-Paare am Start. Auch Jana Wargers, die sich besonders im letzten Jahr in die deutsche Spitze des Springsports geritten hat, war durchaus eine Reiterin, die in dieser Prüfung hätte gewinnen können.

Am Ende waren es sicher vor allem die große Erfahrung und das wirklich ausgezeichnete Pferd, das seinen Reiter zum Sieg trug. Holger Wulschner, der Derby-Spezialist aus Mecklenburg-Vorpommern, freute sich sichtlich über seinen Sieg in dieser bedeutenden Prüfung.

Axel Milkau und Franke Sloothaak, beide selbst erfahrene und erfolgreiche Reiter, konnten bei der Siegerehrung auch die schon genannte junge deutsche Amazone Jana Wargers beglückwünschen, denn sie hatte es mit einem beherzten Ritt bis auf das Podium geschafft.

Dazu gratulieren wir ihr ganz besonders. Unsere Gratulation gilt aber natürlich allen Reitern, die in die Platzierung gekommen sind.

Facebook Comments