Jessica Springsteen - Gucci Masters ParisJessica Springsteen - Gucci Masters Paris

Wer ist ?

Paris, Parc des Expositions de Villepinte 08.12.2013, Gucci Masters 2013 - STYLE COMPETITION FOR AMADE, Edie Campbell, Jessica Springsteen,
, Parc des Expositions de Villepinte 08.12.2013, Gucci Masters 2013 – STYLE COMPETITION FOR AMADE,
Jessica Springsteen,

Geboren wurde Jessica Springsteen am 30. Dezember 1991 im kalifornischen Los Angeles. Sie ist das zweite Kind des Musikerehepaares und hat einen älteren Bruder, Evan James Springsteen, welcher in die Fußstapfen seiner Eltern getreten ist und als Musiker arbeitet.
Als die Kinder der Springsteens eingeschult werden sollten, verließ die Familie Los Angeles, um Verfolgungen von Paparazzis aus dem Wege zu gehen. Sie zogen nach Colts Neck in New Jersey, wo die Familie eine Farm namens „Stone Hill„ besitzt.
Jessica besitzt nach eigenen Angaben kein Talent als Sängerin und spielt kein Instrument. Das Reiten hat Jessica Springsteen bereits mit fünf Jahren von ihrer Mutter Patti erlernt, welche selbst gerne im Sattel sitzt. Ihr Vater Bruce steigt auf der Ranch in New Jersey gelegentlich aufs Pferd, allerdings bevorzugt er den Westernstil. Er fördert das Talent und die Karriere seiner Tochter mit Wohlwollen. Springsteen besucht seine Tochter auf vielen Turnieren, so oft es sein Beruf zulässt. Sein gutes Verhältnis zu Jessica zeigte die Rocklegende beispielsweise auf einem großen Konzert in Paris. Dort bat er mitten im Konzert seine Tochter zu sich und seiner E-Street-Band auf die Bühne, um mit ihr einen Tanz zu seinem Welthit „Dancing in the Dark“ aufzuführen.

Welche großen Erfolge hatte Jessica Springsteen ?

Jessica Springsteen erlernte bereits mit fünf Jahren das Reiten und gewann im zarten Alter von 16 Jahren das ASPCA Maclay Final im New Yorker Syracuse.

Jessica Springsteen
Jessica Springsteen – Paris, Parc des Expositions de Villepinte 08.12.2013, Gucci Masters 2013 – STYLE & COMPETITION FOR AMADE

Im Jahre 2008 war sie Mitglied im siegreichen US-Team der Nordamerika-Meisterschaften der U18. 2010 beim Reitturnier Horses & Dreams in Hagen am Teutoburger Wald war sie Mitglied der Junioren Nationalmeisterschaft der USA. In der Einzelwertung der Nordamerikanischen Meisterschaft der Jungen Reiter erhielt sie 2010 gemeinsam mit Vornado van den Hoenrik den 3. Platz. 2011 erreichte Jessica beim Weltcupspringen von Lexington KY mit ihrem Pferd Cincinnati den 3. Platz, sowie den 1. Platz der US-Mannschaft im der Jungen Reiter von Lamprechtshausen. 2012 hatte sie in der Altersklasse der „Senior Riders“ ihren ersten Nationenpreisstart. Bei dem CSIO 5 Gijon bildete sie mit Vornado van den Hoendrik einen Teil der US-Mannschaft n 8. Platz. Bei der in Wien erzielte Jessica Springsteen im gleichen Jahr den 1. Platz.
Nach den Olympischen Spielen 2012 kaufte Vater dem Briten das Gold-Pferd Vindicat ab, welches er seiner Tochter schenkte. Bereits im darauf folgenden Jahr

belegte Jessica mit Vindicat beim Weltcupspringen in Wellington den 3. Platz. 2014 erreichte sie bei der gleichen Veranstaltung den 2. Platz. Beim Großen Preis des Winter Equestrian Festivals Wellington belegte sie im gleichen Jahr den 3. Platz. 2015 erreichte sie bei diesem Turnier den 3. Platz.

Jessica Springsteen und Lisona springen über 2.08 meter und gewinnen den $25,000 „Puissance presented by The Boeing Company“ bei der  2014 Washington International Horse Show.

Jessica studierte Psychologie an der Duke University Durham in North Carolina. Im Mai 2015 beendete ihr Studium erfolgreich. Nun richtet sie ihre volle Aufmerksamkeit auf das Reiten. Ihr Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio.
Bis zum Mai 2015 trainierte Jessica Springsteen bei und der Mannschafts-Olympiasiegerin . Kraut coachte die Amazone fünf Jahre lang.
Am 24.5.2015 wechselte die Tochter von Bruce Springsteen mit all ihren Pferden zum Gestüt Tops in den Niederlanden. Die Anlage und befindet sich in . Jessica wird seitdem von der Australierin trainiert.

Facebook Comments